Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

  • Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. 
  • Durch ein konsequentes Hygiene- und Test-Konzept bieten wir bestmöglichen Schutz vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Patienten mit Corona-Verdacht werden isoliert, um keine anderen Patienten anzustecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske. Auch für Patienten und Besucher gilt Maskenpflicht. 
  • Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
  • Patientenbesuche sind aus Infektionsschutzgründen derzeit nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. Tipp: Nutzen Sie unseren neuen Grußkarten-Service!
  • Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.<
Krisenzentrum Dortmund

Compliance

Compliance besitzt in allen Beteiligungsgesellschaften der Deutschen Rentenversicherungen Knappschaft-Bahn-See (DRV KBS) und somit auch in der KIT Services GmbH einen sehr hohen Stellenwert. Wir gehen davon aus, dass unsere Mitarbeiter, Geschäftspartner und vor allem unsere Patienten auch auf diesem Gebiet die Einhaltung höchster Standards erwarten. Diesen Erwartungen wollen wir gerecht werden. Darüber hinaus ist Reputation der Marke „KNAPPSCHAFT“ in der Geschäftswelt für uns ein wertvolles Gut, welches im hohen Maße durch unser Verhalten in der Geschäftswelt geprägt wird.

Auf der Grundlage hoher ethischer Standards haben wir daher Verhaltensrichtlinien geschaffen, um unseren Mitarbeitern Leitlinien für ein gesetzestreues Verhalten zu geben. Die in diesen Richtlinien formulierten Grundsätze regeln insbesondere den Umgang mit unseren Kunden und Geschäftspartnern. Wir setzen in jeden unserer Mitarbeiter das Vertrauen und die Erwartung, diesem Anspruch jederzeit gerecht zu werden. Verstöße gegen unsere Richtlinien werden zu entsprechenden arbeitsrechtlichen Maßnahmen führen. Auch weitere zivilrechtliche Folgen einschließlich eventueller Schadensersatzforderungen gehören dazu.

Die Compliance-Leitlinien bestehen aus drei wesentlichen Bausteinen und wurden in einem Compliance-Leitbild formuliert. Die Bausteine des Compliance-Leitbild lauten

  • Implementierung eines Compliance Management Systems
  • Ernennung eines zentralen Compliance-Beauftragten
  • Verhaltenskodex und Prinzipien der Zusammenarbeit
Andrea Massone
Andrea Massone

Sekretariat:
Tel.: 06898 / 55-2282
Fax: 06898 / 55-2285
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top