Broschürendownload

Patienteninfo A-Z

Patienten FAQ - Die wichtigsten Informationen zur Übersicht

Anmelden in der Klinik

Wo finde ich die Krankenhausaufnahme?
In den Häusern Sulzbach und Püttlingen finden Sie die Aufnahme direkt nach dem Haupteingang. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeitenden an der Pforte oder am Service-Punkt in Püttlingen (Telefon 06898-55 3655), wenn Sie Unterstützung brauchen oder Fragen haben.


Wo kann ich parken?
Der Parkraum um beide Kliniken ist begrenzt. Wir möchten Sie daher bitten, Ihr Fahrzeug während des stationären Aufenthaltes nicht auf dem Klinikgelände zu parken. Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere Klinik für Ihr Fahrzeug keinerlei Haftung übernimmt.

Wer kann mir bei der Anmeldung und andere wichtigen Dingen im KH helfen?
Die ehrenamtlich tätigen Damen der Ökumenischen Krankenhaushilfe helfen Ihnen gerne bei der Erledigung persönlicher Angelegenheiten. Egal, ob es sich um Besorgungen, dringende Behördengänge, den Weg zum Kreditinstitut oder um Kontaktaufnahme zu Verwandten und Bekannten handelt.
Daneben wartet im Foyer in Püttlingen eine MA des Service-Punktes (Telefon 06898-55 3655) darauf, Sie in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr bei allen Fragen rund um Ihrem Krankenhausaufenthalt zu unterstützen und zu begleiten.

Anmelden in der Rheumatologie
--> Bitte hier klicken 

Ärztliche Behandlung

Welchen Kontakt habe ich mit welchen ärztlichen Abteilungen am ersten Tag / in der ersten Zeit?
Grundsätzlich hängt dies natürlich von Ihrer Erkrankung/der anstehenden Untersuchung/OP ab, aber es kann nötig sein, dass wir bildgebende Verfahren anwenden müssen (Computertomographie, Röntgenbild, Magnetresonanztomographie) und diese durch die Fachabteilung ausgewertet werden und dass weitere Untersuchungen, z.B. Blutbild notwendig sind. Sie werden Kontakt zum Narkosearzt haben und selbstverständlich auch zum Facharzt der Abteilung.


Was passiert, wenn ich meine Einwilligung für bestimmte Untersuchungen nicht erteile oder zurückziehe?
Unsere Arbeit mit Ihnen ist darauf ausgelegt, dass wir Ihnen auf der Grundlage von medizinischen Erfahrungen und festgelegten Standards eine hochqualifizierte Behandlung anbieten. Selbstverständlich werden wir nichts tun, zu dem Sie nicht Ihre Einwilligung gegeben haben. Grundsätzlich erteilen Sie uns bei Aufnahme ins KH eine generelle Einwilligungserklärung zur Behandlung, die so lange Bestand hat, bis Sie sie widerrufen. Wenn wichtige Untersuchungen oder Behandlungen aufgrund einer fehlenden Einwilligung nicht zustande kommen, werden wir in einem ersten Schritt versuchen, mögliche Unsicherheiten bei Ihnen in einem Gespräch zu beseitigen.

Welche Konsequenzen hat es für mich, wenn ich das KH gegen ärztlichen Rat verlasse?
Selbstverständlich sind wir immer bemüht, in Gesprächen mit Ihnen den von uns vorgeschlagenen Behandlungspfad zu Ende zu bringen. Sollten Sie dennoch das Krankenhaus frühzeitig verlassen wollen, unterscheiben Sie uns bitte, dies gegen ärztlichen Rat und mit Inkaufnahme potentieller negativer Folgen zu tun.

Was passiert im Falle einer schweren OP-Komplikation bzw. im Falle meines Todes?
In diesem Fall halten wir selbstverständlich ständigen Kontakt zu Ihren Angehörigen
 oder Bezugspersonen und setzen alle so um, wie Sie es gewünscht haben.

Besteht die Möglichkeit einer Eigenblutspende?
Nein, diese Möglichkeit besteht in unseren Krankenhäusern nicht.

Wie bekomme ich eine Zweitmeinung, wenn im Laufe des Aufenthaltes eine solche für mich nötig wird?
Wir haben in jeder Fachabteilung mehrere Ärzte, die unterschiedliche Berufserfahrung und daher auch unterschiedliche Kenntnisse mit den auftretenden Krankheitsbildern haben. Darüber hinaus bildet jeder Arzt besondere Interessen aus, die wir durch spezielle Fortbildungen unterstützen. So ist zum einen sichergestellt, dass Sie sich immer auf hochqualifizierte medizinische Standards verlassen können, zum anderen kennen sich verschiedene Ärzte mit Ihnen und Ihrer Krankheit aus. Alle Patienten werden gemeinsam besprochen und die bestmögliche Behandlungsmethode im Team gewählt.

Aufenthalt in der Klinik

Wie lange wird mein Aufenthalt voraussichtlich sein?
Diese Frage können Sie gerne bei der ersten Visite stellen, da wir dafür erste Befunde brauchen und aufgrund dieser Werte abschätzen können, wie viele Tage Sie, wenn keine Komplikationen oder Verschlimmerungen eintreten, voraussichtlich bei uns sind.

Gibt es einen Wäscheservice und wenn ja, was kostet mich das?
Wir haben keinen Wäscheservice für unsere Patienten im Haus, können Ihnen bei der Vermittlung aber gerne behilflich sein.

Gibt es Friseur- und Kosmetiksalons in der Nähe des Klinikums?
Sie finden entsprechende Angebote in der Innenstadt von Püttlingen und Sulzbach, einige davon bieten einen mobilen Service an.

Gibt es Einschränkungen bei der Benutzung von elektrischen Geräten bzw. Funktelefonen?
Sie haben keinerlei Einschränkung bei der Nutzung von Handys, allerdings müssen andere elektrische Geräte, z.B. C-Pap Geräte von unserer Haustechnik überprüft werden.


Kann ich direkt von Station ein Taxi rufen?
Das Pflegepersonal kann Ihnen über unsere Pforte ein Taxi rufen, Sie werden informiert, sobald der Wagen da ist.

Darf ich private Gegenstände mitbringen, wie z.B. Lufterfrischer oder Miniklimaanlage?
Alle zusätzlichen geräte müssen von unserer Haustechnik freigegeben werden, da immer die Gefahr besteht, dass medizinische Geräte durch die Nutzung eingeschränkt werden.

Gibt es Möglichkeiten, mein eigenes Essen oder Getränke kühl zu lagern?
Auf den Stationen gibt es keine Patientenkühlschränke; in den Komfortzimmer sind im Nachtschrank kleine Kühlschränke vorhanden, die Sie selbstverständlich nutzen können.

Was tue ich, wenn ich massive Probleme mit meiner/m Zimmergenoss:in habe?
Wenn Sie feststellen, dass ein gemeinsamer Aufenthalt in einem Zimmer schwierig bis unmöglich für Sie wird, sprechen Sie bitte die Staionsleitung bzw. die Stellvertretung darauf an – wir werden eine Lösung finden!

Wo können Angehörige und Gäste übernachten?
In der Nähe der Kliniken gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten, bitte informieren Sie sich über die gängigen Internetseiten oder direkt über die Tourismusbüros der beiden Städte Püttlingen und Sulzbach.

Wo finde ich den nächsten Geldautomaten?
In Püttlingen haben Sie in der unmittelbaren Umgebung des Rathauses Geldautomaten zur Verfügung. In Sulzbach finden Sie in unmittelbarer Nähe zum Klinikum ebenfalls Geldautomaten.

Kann ich bei meinem Kind schlafen?
Sie haben die Möglichkeit, sich als Begleitperson für die Dauer des stationären Aufenthaltes Ihres Kindes mitaufnehmen zu lassen.

Gibt es eine Hausordnung?
--> Bitte hier klicken

Welche Pflegekosten gibt es?
Sind Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert, rechnen wir die allgemeinen Krankenhauskosten direkt mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ab. Im Rahmen der stationären Krankenhausbehandlung ist für jeden Patienten, der nicht von der Zuzahlung befreit ist oder das 18. Lebensjahr nicht vollendet hat, eine Zuzahlung von 10 Euro je Kalendertag zu erheben. Die Zuzahlung ist für maximal 28 Tage im Kalenderjahr zu leisten.
Sind Sie privatversichert, haben Sie die Möglichkeit, das Krankenhaus zur Direktabrechnung mit Ihrer Krankenkasse zu ermächtigen. Sollten Sie davon keinen Gebrauch machen, so rechnen wir direkt mit Ihnen als Selbstzahler ab. Die Rechnung müssen Sie anschließend bei Ihrer Krankenversicherung einreichen.
Sofern Sie zusätzlich beihilfeberechtigt sind, reichen Sie bitte die Rechnung bei Ihrer zuständigen Beihilfestelle ein.

Meine Kofferpackliste!
Sie planen einen stationären Aufenthalt bei uns im Hause?
Wir brauchen von Ihnen während Ihres Aufenthaltes:
- die Kontaktdaten der Angehörigen und Ihres einweisenden Arztes,
- Ihren Personalausweis,
- Allergieausweis,
- Implantat-Pass,
- Einweisung eines niedergelassenen Arztes,
- Krankenkassenkarte,
- oder eine Kostenübergabebestätigung einer Behörde (bei Patienten ohne dauerhaften Aufenthaltsstatus in Deutschland)
- Nachweis über die Befreiung von Zuzahlungen
- die Ihnen vorliegenden Vorbefunde zum aktuellen Krankheitsbild
- eine Patientenverfügung und/oder Betreuungsvollmacht
- einen Organspendeausweis
- Medikamentenplan und „spezielle“ Medikamente, die nicht gängig sind wie z.B. Inhalationen, Augentropfen oder Cremes.

Denken Sie auch an Hilfsmittel z.B.
- Rollator,
- Orthesen (bitte mit Namen versehen),
- Lesebrille
- Sporthose mit seitlicher Öffnung für orthopädische Behandlungen (Schiene, Gips)
- Kopfhörer

Für Ihren persönlichen Bedarf brauchen Sie:
- Handtücher,
- Föhn,
- Hygieneartikel wie Duschgel, Shampoo, Haarbürste, Zahnbürste, Zahncreme, Haftcreme, Prothesen, Rasierer
- bequeme Kleider zum Wechseln für mindestens 5 Tage
- ggf Trainingsbekleidung für die anstehenden Therapien
- Unterwäsche
- Nachtwäsche
- rutschfeste (Haus-) Schuhe
- Bademantel (im Komfortpaket bereist enthalten)
- Lesestoff und Schreibutensilien
Falls Sie in der Eile etwas vergessen haben, helfen wir Ihnen gerne aus oder besorgen etwas, sofern es im Krankenhaus zu haben ist.

Bitte beachten Sie, dass die Klinik keine Haftung für den Verlust von Wertsachen übernimmt, daher sollten Sie z.B: auf das Anlegen von Schmuck, auch zugunsten der anstehenden Untersuchungen, verzichten und Ihre Wertsachen zu Ihrer Sicherheit Ihren Angehörigen wieder mit nach Hause geben.
Tragen Sie Kontaktlinsen, Brille, Zahnprothese oder Hörgerät, so empfehlen wir Ihnen, diese Gegenstände in den entsprechenden Gefäßen / Behältnissen aufzubewahren, da es bei unsachgemäßer Aufbewahrung (z.B. im Bett, in Papier- oder Taschentüchern) leicht zu Beschädigungen oder Verlust kommen kann.

Welche Wahlleistungen kann ich in Anspruch nehmen?
Über die allgemeinen Krankenhausleistungen hinaus bieten wir Ihnen verschiedene Wahlleistungen an:
Legen Sie Wert auf eine Chefarztbehandlung bzw. auf die besondere fachliche Qualifikation und Erfahrung unserer liquidationsberechtigten Ärztinnen und Ärzte und deren ständige ärztliche Vertreter, einschließlich der von diesen Ärzten veranlassten Leistungen und Behandlungen auch außerhalb des Klinikums, so können Sie sich dies durch die Vereinbarung wahlärztlicher Leistungen sichern.
Wenn Sie sich für diese Möglichkeit interessieren, sprechen Sie uns bitte an. Sie werden Sie bei der Patientenaufnahme oder im Chefarztsekretariat der behandelnden Fachklinik gerne beraten.

Wahlleistung Unterkunft:
Wenn Sie den Aufenthalt bei uns in einem Komfortzimmer verbringen möchten, prüfen wir gerne für Sie die aktuelle Verfügbarkeit. Dies erwartet Sie auf der Komfortstation bzw. auf den einzelnen Komfortzimmern auf Station link zu Flyern
Sofern Sie die Unterbringung in unseren komfortablen Ein- oder Zweibettzimmern und gerne die exklusiven Serviceleistungen in Anspruch nehmen möchten, erheben wir hierfür zusätzliche Wahlleistungsentgelte, die mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. vertraglich vereinbart wurden.
Gesonderte Unterbringung im 1-Bett oder 2-Bett-Zimmer: Zimmerpreise (Premium: 190,00€ bzw. 96,00€ / Komfort: 160,00€ bzw. 80,00€)

Falls Sie unsicher sind, welche Leistungen Ihre Versicherung abdeckt, informieren Sie sich bitte vor Ihrem Krankenhausaufenthalt bei Ihrem Versicherer.

Wo kann ich auf dem Klinikgelände rauchen?
Rauchen und Gesundheit sind schwer miteinander vereinbare Begriffe. Ebenso ist es ein Anliegen des Bundes, Nichtraucher zu schützen (BNichtrSchG). Deshalb gilt ein Rauchverbot in unseren gesamten Gebäuden.
Somit ist das Rauchen auch in Fluren, Aufzügen und Toiletten untersagt. Wenn Sie dennoch auf eine Zigarette nicht verzichten möchten, bitten wir Sie, diese mit einem Spaziergang an der frischen Luft zu verbinden. Vor dem Eingang unserer Häuser finden Sie auch einen Raucherpavillon. Bitte beachten Sie in jedem Fall die aufgehängte Schilder „ab hier rauchfrei“ – in diesen Bereichen ist das Rauchen untersagt.
Wenn Sie die Gelegenheit für eine Raucherentwöhnung nutzen möchten, unterstützen wir Sie dabei gerne.

Darf ich mit meinem Besuch das Krankenhaus verlassen und wenn ja, wann muss ich spätestens zurück sein?
Selbstverständlich dürfen Sie das Krankenhaus verlassen; teilen Sie bitte auf der Station mit, dass Sie nicht erreichbar sind und klären dort, wann Sie wieder zurück sein sollen.

Wo kann ich Blumen kaufen?
In Püttlingen haben Sie nur außerhalb der Klinik die Möglichkeit, Blumen zu kaufen. Das nächstgelegene Geschäft befindet sich in der Hauptstraße, die zum Krankenhaus führt. In Sulzbach hält der Shop im Erdgeschoss eine Auswahl für Sie bereit.

Wo finde ich einen Briefkasten und Briefmarken?
In Püttlingen finden Sie den Briefkasten Im Durchgang zwischen Information und Röntgenabteilung; die Leerung erfolgt montags bis freitags: 15.00 Uhr, samstags: 10.45 Uhr, sonntags: 9.30 Uhr. In Sulzbach können Sie die Briefe an der Information abgeben, eine Leerung erfolgt um 14.30 Uhr. Briefmarken erhalten Sie im Kiosk in Sulzbach (Erdgeschoss) oder in Püttlingen (in der Kaffeekich).

Wo finde ich eine Cafeteria oder ein Bistro?
Wir haben in beiden Häusern im Untergeschoss eine Kaffeekich, die für alle geöffnet ist, nicht nur für die Patient:innen unseres Hauses. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr, Samstag 7:30 bis 14:00 Uhr, Sonntag 7:30 bis 17:00 Uhr.

Gibt es einen Kiosk?
Wir haben in beiden Häusern einen Kiosk, in Sulzbach im Erdgeschoss und in Püttlingen in der Cafeteria. Sie finden ein reichhaltiges Angebot an Tageszeitungen und Zeitschriften, Getränken, Süßigkeiten, kleinen Snacks sowie Dinge des persönlichen Bedarfs. Öffnungszeiten in Püttlingen montags bis freitags: 9.00 - 17.00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags: 15.00 - 17.00 Uhr. In Sulzbach sind wir montags bis freitags: 8.00 - 18.00 Uhr, samstags: 12.00 - 18.00 Uhr und sonntags: 13.00 - 18.00 Uhr.

Gibt es Getränkeautomaten?
Nach Ladenschluss von Kiosk und Cafeteria gibt es in Püttlingen im Untergeschoss, Treppenaufgang, einen Getränkeautomaten. In Sulzbach finden Sie diese im Erdgeschoss, 1. Untergeschoss und Station 8.

Wo finde ich die Patientenbücherei?
Unsere Patientenbücherei wird ebenfalls durch die ökumenische Krankenhaushilfe geleitet und verfügt über ein gut sortiertes Bücher- und Spieleangebot. Sollten Sie Interesse daran haben, wenden Sie sich bitte an die entsprechenden MitarbeiterInnen.
Sie erreichen die an der „grünen Dienstkleidung“ erkennbaren Damen montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr unter der Durchwahl -2293 (oder auf Anfrage durch den Pflegedienst)

Ausstattung der Zimmer

Sind alle Zimmer mit Fernsehern ausgestattet?
Ja, bis auf die Zimmer in der Psychosomatischen Institutsambulanz.


Wie kann ich telefonieren oder Fernsehen schauen?
Wir bieten Ihnen für 3,00€ am Tag ein „Entertainment-Paket“ an, damit können Sie Fernsehen, Radio, Telefon und Internet nutzen. Die Bedienung der Anlagen haben wir auf einem Beiblatt im Detail beschrieben, das Sie mit der Chipkarte erhalten.

Sind die Zimmer klimatisiert?

In Püttlingen sind sowohl die eingestreuten Komfortzimmer und die Zimmer der Premiumstation klimatisiert. In Sulzbach sind nur die eingestreuten Komfortzimmer klimatisiert.

Kann ich eigene Geräte mitbringen (z.B. Tablet), um durch eigene Streamingdienste Filme sehen zu können?
Ja, mit der Nutzung des „Entertainment-Pakets“ ist dies möglich

Besuchszeiten

Wie sind die Besuchszeiten geregelt, auch auf Intensivstation?
Patientenbesuche können ohne zeitliche Beschränkungen erfolgen. Die Nachtruhe ist entsprechend zu berücksichtigen.
Feste Besuchszeiten gelten lediglich auf der Intensivstation und der Schlaganfallstation (Stroke Unit):
Montag bis Freitag von 11:00 bis 12:00 Uhr und von 17:30 bis 18:30 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 17:30 bis 18:30 Uhr.
In Ausnahmefällen auch individuell nach Absprache.
Für die Früh-Reha gelten folgende Besuchzeiten: Montag - Freitag von 15:30 – 19:00 Uhr und am Wochenende von 11:00 – 19:00 Uhr.


Wann kann ich meinen ersten Besuch erhalten?
Bitte sprechen Sie dies vor Ihrer OP mit der Station ab, wenn nichts dagegen spricht, gelten die regulären Besuchszeiten auf Station bzw. auf der Iintensivstation.

Betreuungsvollmacht

Was passiert, wenn ich (k)eine Betreuungs-vollmacht habe? Wie ist sichergestellt, dass meine Betreuungsperson bei allen wichtigen Gesprächen dabei ist?
Gerade in der stressigen Situation der Aufnahme in einem Krankenhaus ist es wichtig, dass Sie sich mit den Menschen austauschen, deren Meinung Sie vertrauen. Wenn abzusehen ist, dass Sie zeitnah keine eigenen Entscheidungen mehr treffen können oder wollen, ist es möglich, dass Sie eine Bezugsperson als Bevollmächtigte eintragen lassen. Hierbei unterstützt Sie der Sozialdienst.

Busfahrplan

Welche Verbindung mit dem ÖPNV habe ich?
Die aktuellen Busfahrpläne finden Sie unter: www.saarfahrplan.de

Datenschutz

Wie wird die Einhaltung des Datenschutzes gesichert?
Die bundesweite Qualitätssicherung im Gesundheitswesen hat das Ziel, die hohe Qualität der medizinischen Versorgung in Deutschland und die Patientensicherheit zu erhalten und zu verbessern. Für die Qualitätssicherung bestimmter Diagnosen und Eingriffe werden Behandlungsdaten erhoben, zusammengeführt und ausgewertet. Hierbei werden strenge Datenschutz- und Datensicherheitsmaßnahmen eingehalten. Sie gewährleisten, dass die Daten so verwendet werden, dass keine Rückschlüsse auf Sie persönlich als Patientin/Patient gezogen werden können. Dem vorliegendem Informationsblatt können Sie die Details hierzu entnehmen.

Diätberatung

Wie erhalte ich eine Diätberatung?
Beide Häuser haben für die Diabetesberatung eine speziell ausgebildete Fachkraft, am Standort Püttlingen Frau Claudia Heß mit der Telefonnummer 06898-55 3250 und am Standort Sulzbach Frau Annette Kroll. Beide Mitarbeiterinnen sind gemäß der Deutschen Diabetes Gesellschaft e.V. ausgebildet in Diabetesberatung. Nachdem Ihr Arzt die Notwendigkeit einer Diätberatung bestätigt hat, wird sich die Station um eine entsprechende Beratung kümmern.

Entlassung

Wie ist die Entlassung organisiert?
Der Tag der Entlassung wird mit Ihnen und Ihren Angehörigen und Bezugspersonen besprochen, sodass Sie ausreichend Gelegenheit haben, den Transport nach Hause zu organsieren. Wenn Sie einen Transport mit einem Krankentransportwagen brauchen, unterstützen wir Sie in der Organisation – bitte sprechen Sie uns an. Am Tag der Entlassung haben Sie in letztes Mal während der Visite Gelegenheit, offene Fragen mit den Ärzten zu klären und Sie erhalten an diesem Tag auch Ihren (vorläufigen) Entlassbrief. Die letzte Mahlzeit ist das Frühstück an diesem Tag; wenn sich Ihre Entlassung über die Mittagszeit hinaus verzögert, erhalten Sie einen Gutschein über 5,00 € von der Station, der am Tag der Entlassung in der Cafeteria für Speisen und Getränke eingelöst werden kann.
Vielleicht wurde in Gesprächen mit dem Sozialdienst vereinbart, dass Sie nach dem Krankenhausaufenthalt direkt in einer Pflegeeinrichtung verlegt werden, auch dann kümmert sich der Sozialdienst gemeinsam mit Ihren Angebörigen/Bezugspersonen um die notwendige Organisation. (Für weitere Informationen klick hier). <<<

Entlassmanagement

Was passiert nach der Entlassung? / Wie erfolgt die Versorgung nach der Entlassung? / Wer ist mein Ansprechpartner nach der Entlassung/nach dem stationären Aufenthalt?
Im Anschluss an eine Klinikbehandlung kann in bestimmten Fällen eine weitere Unterstützung des Patienten erforderlich sein, um das Behandlungsergebnis zu sichern. Um diese Anschlussversorgung zu gewährleisten, hält die Klinik ein Entlassmanagement vor.
Dabei ist unser Anliegen, unseren Patienten eine nahtlose individuelle Versorgung im Anschluss an den Klinikaufenthalt in unseren Häusern anzubieten.

Die Ansprechpartner für Rückfragen zum Entlassmanagement aus dem sozialen Dienst bzw. der Anschlussheilbehandlung erreichen Sie zu folgenden Sprechzeiten:
Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 14:00 Uhr
Klinik Püttlingen: 06898 / 55-3071
Klinik Sulzbach: 06897 / 574-1550


Gespräch mit Ärzteschaft

Wie erhalten meine Angehörigen während bzw. nach der OP (Zwischen-) Ergebnisse?
In der Regel erhalten Sie und auch Ihre Angehörigen zeitnah nach der OP Informationen zum Verlauf und zum Ergebnis. Falls aus der Ärzteschaft niemand erreichbar ist, wird die Pflege Ihr Anliegen festhalten und sich ein Arzt im Verlauf bei Ihnen melden.


Wann habe ich außerhalb der Visite Zeit und Gelegenheit, mit der Ärzteschaft neu aufgekommene Fragen zu klären?
Wir sind immer bemüht, Ihnen klärende Gespräche anzubieten. Aus verständlichen Gründen ist dies aber nicht ohne weiteres über den Tag verteilt immer möglich. Bitte sprechen Sie die Station darauf an, dass Sie weiteren Gesprächsbedarf haben. Es wird sich zeitnah ein Arzt bei Ihnen melden.

Gottesdienste

Wann finden Gottesdienste statt?
Unsere Gottesdienste in Püttlingen finden im ökumenischen Andachtsraum im 2. Obergeschoss statt:
samstags, 17.00 Uhr: katholischer Gottesdienst
dienstags, 17.00 Uhr: evangelischer Gottesdienst und katholischer Gottesdienst im Wechsel. Auch Rollstuhlfahrer/-innen oder bettlägerige PatientInnen haben die Möglichkeit, an Gottesdiensten teilzunehmen. Nach Absprache mit der Seelsorge werden am Sonntagvormittag Gottesdienste mit Spendung der Krankenkommunion auf den Zimmern angeboten. Durchwahl der Seelsorge: -2391
In Sulzbach haben Sie die Möglichkeit, unsere Gottesdienste in unserer Hauskapelle im Erdgeschoss zu besuchen (s. Aushang auf Station). Auch Rollstuhlfahrer oder bettlägerige Patienten haben die Möglichkeit, an Gottesdiensten teilzunehmen. Nach Absprache mit der Seelsorge werden am Sonntagvormittag Gottesdienste mit Spendung der Krankenkommunion auf den Zimmern angeboten. Durchwahl der Seelsorge: -3454 oder -3455


Welche Räume können Menschen mit nicht-christlicher Religionszugehörigkeit aufsuchen?
Bitte sprechen Sie hierzu die Mitarbeitenden der Station an.

Organspende

Was passiert, wenn ich (k)einen Organspende-Ausweis habe?
Wir werden in Gesprächen mit Ihnen das Thema Organspende behandeln und Sie und Ihre Angehörigen oder Bezugspersonen entsprechend informieren. Sollte Sie sich für eine solche Organspende entscheiden, können wir die Formalitäten dazu direkt im Krankenhaus erledigen. Selbstverständlich werden wir alle Entscheidungen, die Sie und Ihre Angehörigen oder Bezugspersonen in dieser Verfügung treffen, vollumfänglich umsetzen. Wenn Sie im Vorfeld keine Entscheidung zur Organspende getroffen haben und selbst nicht mehr in der Lage sind, hierzu eine Entscheidung zu treffen, werden wir uns mit Ihren Angehörigen und Bezugspersonen zusammensetzen und gemeinsam überlegen, welche Entscheidung Sie getroffen hätten. Selbstverständlich sind wir uns einerseits der gesellschaftlichen Brisanz dieser Diskussion bewusst - gerade im Hinblick auf die vielen Menschen, die dringend ein Spenderorgan benötigen. Andererseits können Sie sich absolut sicher sein, dass wir mit Ihnen gemeinsam nach der aktuellen Gesetzeslage entscheiden.

Patientenverfügung

Was passiert, wenn ich (k)eine Patienten-verfügung habe?
Wir werden in Gesprächen mit Ihnen das Thema Patientenverfügung behandeln und Sie und Ihre Angehörigen oder Bezugspersonen entsprechend informieren. Sollte Sie sich für eine solche Verfügung entscheiden, erhalten Sie Vorlagen dazu durch den sozialen Dienst im Haus. Selbstverständlich werden wir alle Entscheidungen, die Sie und Ihre Angehörigen oder Bezugspersonen in dieser Verfügung treffen, vollumfänglich umsetzen. Wenn Sie keine Patientenverfügung haben und auch keine ausstellen wollen, treffen wir unsere Entscheidungen auf der Grundlage des (mutmaßlichen) Patientenwillens, der aktuellen Behandlungsstandards und der Gesetzeslage.

Rückmeldemanagement

Service-, Ideen- und Beschwerdemanagement
Ihre Meinung, Ihre Anregung, Ihre Beschwerde oder Ihr Lob helfen uns, die Leistungen für unsere Patienten ständig zu verbessern. Sie geben uns wichtige Impulse, noch mehr auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Patienten einzugehen und bietet die Chance, ständig besser zu werden. Daher erhalten Sie bereits bei der Aufnahme in unserer Klinik einen Fragebogen „Ihre Meinung ist uns wichtig“. Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihren stationären Aufenthalt zu beurteilen. Wir bitten Sie, den ausgefüllten Bogen in einer der aufgestellten Boxen in der Eingangshalle, der Cafeteria oder dem Eingangsbereich der Klinik für Rheumatologie einzuwerfen. Darüber hinaus haben wir ein strukturiertes Beschwerdemanagement. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Ihre Behandlung oder Ihr Aufenthalt in unserem Haus nicht Ihren Vorstellungen entspricht. Für Ihre persönliche Meinung, die Sie schriftlich oder mündlich und selbstverständlich auch gerne anonym formulieren können, danken wir Ihnen!

Kontakt:
Ellen Ursula Braun
Qualitätsmanagement
Meinungs-/Beschwerdemanagement
Tel.: 06897/ 574-8551
E-Mail: meinung.puettlingen@kksaar.de


Gibt es eine Interessensvertretung oder einen Patientenfürsprecher?
Wir haben in beiden Kliniken Patientenfürsprecher, die die Interessen der PatientInnen gegenüber der Klinik vertreten und auf ausdrücklichen Wunsch tätig werden und Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne weiter helfen. Patientenfürsprecher unserer Klinik in Püttlingen ist Herr Feld (06898-55-2391) in Sulzbach Herr Schönecker (06897-574-8505)
Formulare für Mitteilungen erhalten Sie an den Informationen.

Service-Punkt

Liebe Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher,

Sie haben zusätzliche Fragen und wissen nicht, an wen Sie sich damit wenden können?
Sie brauchen Unterstützung, weil Sie alleine sind oder Ihre Angehörigen das Krankenhaus schon verlassen haben?
Sie haben etwas vergessen, was wir Ihnen möglicherweise besorgen können?
Mit unserem Service-Punkt (Klick zum Flyer Download für Püttlingen und Sulzbach) möchten wir Sie während Ihrer Zeit im Knappschaftsklinikum Saar bestmöglich unterstützen, um Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich für Sie zu gestalten.

• Wir helfen Ihnen nach vorheriger telefonischen Absprache bei der stationären Aufnahme, wenn Sie alleine sind.
• Wir begleiten Sie zur Station und unterstützen Sie, damit Sie sich im Krankenhaus zurechtfinden.
• Wir zeigen Ihnen, wo Sie zusätzliche Speisen und Getränke in unserer Cafeteria kaufen können.
• Wir machen es möglich, dass Sie für Ihre Angehörigen im Krankenhaus eine hauseigene Grußkarte
verschicken können.
• Wir besorgen Ihnen notwendige Dinge des täglichen Lebens, wenn Sie diese in der Eile vergessen haben und sie in unserem Haus erhältlich sind.

 
Die Mitarbeitenden des Service-Punktes sind täglich in der Zeit von 8 bis 12 Uhr in Püttlingen und von 8 bis 14 Uhr in Sulzbach für Sie da und nehmen alle Ihre Fragen und Wünsche auf. Auch telefonisch unter 06898 55-3655 für Püttlingen oder unter 06897 574-3553 für Sulzbach. Viele Wünsche werden wir direkt mit Ihnen gemeinsam erledigen können, um alles andere kümmern wir uns am Nachmittag.

Bitte sprechen Sie uns an – wir freuen uns darauf, Ihnen behilflich sein zu können!
Ihr Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen und Sulzbach

Foreign Patients - Information Download

Püttlingen: 

Sulzbach:

Telefonnummern

Was sind die wichtigsten Telefonnummern des Klinikums?
Unsere zentralen Rufnummern sind für Sulzbach 06897/574-0 und Püttlingen 06898-55-0. Für Durchwahlnummern der einzelnen Abteilungen fragen Sie bitte unsere Mitarbeitenden am Service-Punkt, an der Pforte oder auf Station. Sie finden alle Nummern auch im Internet.

Unterstützung

Wie kann ich den Sozialdienst und die Mit-arbeitenden von der Anschluss-Heilbehandlung (AHB) erreichen?
Unser Sozialdienst in der Klinik Püttlingen blickt auf eine Historie von über 20 Jahren zurück. Wir ergänzen die ärztliche und pflegerische Versorgung des Patienten in der Klinik und bieten professionelle Hilfen für Patienten und deren Angehörige. Dabei geht es häufig um persönliche und soziale Probleme, die im Zusammenhang mit der Erkrankung und deren Auswirkungen stehen (Ihre Ansprechpartner.innen). In allen Angelegenheiten ist uns die fachübergreifende Zusammenarbeit mit internen sowie externen Fachdiensten und Einrichtungen wichtig, damit für unsere Patienten eine gute und ganzheitliche Lösung gefunden wird.

Wichtige Unterlagen

Gibt es noch ausstehende Befunde / Unterlagen? - was kann außerhalb des KH organisiert werden?
Wir besprechen mit Ihnen oder Ihrem Bevollmächtigten in einem ausführlichen Vorgespräch die ausstehenden Befunde und Unterlagen, auch solche, die Sie durch Ihren Hausarzt besorgen können.

Andrea Massone
Andrea Massone

Kontakt:
Telefonzentrale: 06898-55 0
Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach