Radiologie und Nuklearmedizin Sulzbach

Radiologie und Nuklearmedizin Sulzbach

Gefäßsystem

gefaesssystem-adamsKonventionelles Röntgen
Alle Röntgenuntersuchungen bieten wir unseren Patienten möglichst strahlensparend und digital an. Das ermöglicht uns eine detaillierte Ansicht von Venen und Arterien. In der Venendiagnostik stellen wir bei Verdacht auf tiefe Venenthrombosen und vor Krampfaderoperationen (Varizenoperationen) die Venen zusätzlich zur Ultraschalluntersuchung (noch in ausgewählten Fällen) mit Röntgenbildern dar. Wir benötigen dazu nur wenig Kontrastmittel, das wir in die Fußrückenvenen spritzen. Diese Untersuchung (Phlebografie) ermöglichen wir unseren Patienten im Liegen.

Digitale Subtraktionsangiografie – Arteriendiagnostik
Ein Schwerpunkt unserer Diagnostik liegt darin, Durchblutungsstörungen in allen Körperregionen abzuklären. Vor allem in den Bauch- Becken- Bein- Gefäßen sowie in den Armen. Dazu spritzen wir über einen sehr dünnen Kunststoffkatheter Kontrastmittel in die jeweilige Arterie. Oftmals können wir ein verengtes Gefäß bereits in einem Termin behandeln. Wir dehnen in einem solchen Fall die Verengung schmerzlos mit einem Ballon auf und setzen falls erforderlich einen Stent.

Kernspintomografie
Unser neuer Kernspintomograf ermöglicht uns, neben den inneren Organen Aufnahmen von Gefäßen sowohl im Kopf, Körperstamm und in Armen und Beinen (Angiografie) zu machen. So dient z.B. die Gefäßdarstellung der Beine (Becken-Bein-Angiografie) der Diagnose einer pAVK (Schaufensterkrankheit) und bietet die Grundlage für eine optimale Therapieplanung. Die Magnetresonanzangiografie ist mittlerweile die wichtigste nicht-invasive Gefäßdiagnostik zur Therapieplanung.

Ultraschall
Der Gefäßultraschall wird als Basisuntersuchung bei jedem Gefäßpatienten zusammen mit der Klinik für Chirurgie durchgeführt.
Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Adams
Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Adams

Sekretariat:
Rita Schlick
Tel.: 06897 / 574-1149
Fax: 06897 / 574-2159
Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top