Orthopädie und Unfallchirurgie Püttlingen

Orthopädie und Unfallchirurgie

Neu: die Spezialisten für Ihre Mobilität - jetzt auch in Sulzbach

Herzlich willkommen in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie! Wir behandeln die degenerativen Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates unter Einsatz der modernsten Diagnoseverfahren und Therapiemethoden. Neuerdings arbeiten wir standortübergreifend, sodass Sie nun auch in Sulzbach zusätzlich eine exzellente endoprothetische Versorgung erhalten.
Unsere Klinik in Sulzbach verfügt über 20 Betten. Sie steht zusammen mit der Orthopädie und Unfallchirurgie in Püttlingen, unserem zertifizierten Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung (EPZ Max), unter der standortübergreifenden Leitung von Chefarzt PD Dr. Thomas Siebel. Auch das weitere Team bringt seine Erfahrung aus unserem EPZ Max mit ein. Das bedeutet für Sie: Wer Sie hier behandelt, ist ein ausgewiesener Experte seines Fachs.

Aktiv gegen den Verschleiß

Patientenberatung mit
Chefarzt PD Dr. Siebel

Die orthopädischen Schwerpunkte unserer Klinik liegen in der Diagnostik und Therapie der degenerativen Veränderungen am Bewegungsapparat und reichen von den konservativen Maßnahmen über arthroskopische Verfahren (Gelenkspiegelungen) bis zum endoprothetischen Ersatz der Hüft-, Knie- und Schultergelenke.
PD Dr. Thomas Siebel, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie am Knappschaftsklinikum Saar (Püttlingen und Sulzbach), ist ein überregional renommierter Operateur und Gelenkspezialist. Die von ihm mitentwickelten, modernsten Knie- und Hüft-Endoprothesen werden weltweit implantiert.


Was uns auszeichnet:

  • Bei Hüftoperationen wenden wir neue Operationstechniken an, ohne dass Muskeln und Sehnen durchtrennt werden (ventrolateraler Zugang), was den modernsten Anforderungen an eine minimal-invasive Hüftchirurgie entspricht.
  • Unsere besonders schonenden, minimal-invasiven Verfahren ermöglichen eine raschere Genesung. Unsere Patienten sind im Durchschnitt viel schneller wieder auf den Beinen als herkömmlich behandelte.
  • Gerade für ältere Menschen ist unsere muskelschonende OP-Technik ein entscheidender Vorteil. Selbst hochbetagte Patienten sind bei uns in besten Händen - und profitieren nach dem Eingriff von der hervorragenden Früh-Reha in unserer Püttlinger Geriatrie.
  • Wie nur wenige endoprothetische Zentren in Deutschland bieten wir individuelle Partialknieprothesen, die wir für jeden Patienten auf Maß anfertigen lassen.
  • Wir führen autologe Knorpeltransplantationen (ohne Zusatz von Fremdkörpergewebe) an allen Gelenken, insbesondere Knie, Schulter, OSG (oberes Sprunggelenk) durch. Das erfolgt minimal-invasiv, d. h. arthroskopisch oder mit Hilfe einer Mini-Arthrotomie.
  • Wir arbeiten mit Schmerzkathetern (siehe Anästhesie), mit deren Hilfe sich in nervennaher Lage das Schmerzempfinden am operierten Bein für mehrere Tage ausschalten lässt. Somit werden für unsere Patienten Schmerzen reduziert, ohne dass der ganze Körper in Mitleidenschaft gerät.

Auch im Notfall für Sie da, rund um die Uhr

certiq_siegel_traumazentrum_dgu_Web

Zertifikat TraumaZentrum

Unsere Klinik ist als lokales Traumazentrum der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zertifiziert. Unsere unfallchirurgische 24h-Versorgung diagnostiziert und behandelt die Folgen von Freizeit- und Arbeitsunfällen bei Knochenbrüchen und Weichteilverletzungen (Sehnen, Muskeln, Bänder). In Kooperation mit den Kliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Urologie werden zusätzlich die Organverletzungen behandelt.

Arbeitsunfälle (BG)

In unserer Klinik versorgen wir die Folgen der berufsgenossenschaftlich versicherten Unfälle (Arbeits-/Schulunfälle) ambulant und stationär. In unserer Notaufnahme können solche Verletzungen rund um die Uhr aufgenommen und anschießend stationär oder ambulant über unsere BG-Sprechstunde bis zum Abschluss der Behandlung versorgt werden.

Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top