Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

  • Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. 
  • Die Furcht vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus ist unbegründet, denn bei uns gelten strenge Hygienemaßnahmen. Patienten mit Corona-Verdacht werden isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske. Auch für Patienten und Besucher gilt Maskenpflicht. 
  • Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
  • Patientenbesuche sind eingeschränkt möglich. Tipp: Nutzen Sie zwischendurch unseren neuen Grußkarten-Service!
  • Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.<
News

Pressespiegel

DGFG erLeben: Die Zukunft der Augenhornhautmedizin
Prof. Peter Szurman, Chefarzt unserer Augenklinik Sulzbach, spricht im Magazin der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) über das fortschrittliche Hornaut-Teiltransplantationsverfahren DMEK. Dabei geht es auch um Errungenschaften der eigenen Forschung in Sulzbach. Weiterlesen...
Wir im Köllertal: Krebs-Früherkennung
In diesem Artikel erklärt Dr. Martin Deeken, Chefarzt unserer Frauenklinik Püttlingen, weshalb es auch zu Coronazeiten so wichtig ist, Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen und diese nicht zu vernachlässigen. Weiterlesen...
Peter Böhnel
Peter Böhnel
Leiter Unternehmenskommunikation

T Püttlingen: 06898 55-3203
T Sulzbach: 06897 574-3408
Mobil: 01573 6421692
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top