Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

  • Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. 
  • Die Furcht vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus ist unbegründet, denn bei uns gelten strenge Hygienemaßnahmen. Patienten mit Corona-Verdacht werden isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske. Auch für Patienten und Besucher gilt Maskenpflicht. 
  • Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
  • Patientenbesuche sind eingeschränkt möglich. Tipp: Nutzen Sie zwischendurch unseren neuen Grußkarten-Service!
  • Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.<
Rheumatologie und Immunologie Püttlingen

Rheumatologie und Immunologie Püttlingen

Kinder-Rheumatologie / Jugend-Rheumatologie

Betina_Rogalski_DSCF5721-1
Kinderrheumatologin Dr. Betina Rogalski

Auch Kinder haben Rheuma 

Mädchen mit Rheuma

©️ Adobe

Rheuma ist keine reine Alterskrankheit. Die Bezeichnung „Rheuma“ umfasst dabei mehrere hundert Erkrankungen. Grob unterscheidet man gelenkrheumatische Erkrankungen - mit und ohne Augenbeteiligung - von systemisch rheumatischen Erkrankungen und von autoinflammatorischen Erkrankungen. Betrachtet man alleine die gelenkrheumatischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters, so bekommt etwa eines von 1000 Kindern unter 16 Jahren eine Gelenkentzündung. Bei etwa 20 Prozent, also bei einem von 5000 Kindern, kommt es zu einem chronischen Verlauf.
Als einzige Klinik im Saarland verfügen wir über eine spezialisierte Sektion für Kinder- und Jugendrheumatologie. Durch unsere Kinderrheumatologin Dr. Betina Rogalski können wir betroffenen Patienten und ihren Familien in Püttlingen eine heimatnahe Versorgung anbieten.
 
Behandlungsspektrum
Wir sind spezalisiert auf folgende rheumatische Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters:
 
  • Juvenile idiopathische Arthritis mit allen Subtypen
  • Juvenile Spondyloarthritis
  • Chronische und akute Uveitis anterior
  • Autoinflammatorische (Fieber-) Syndrome
    • Familiäres Mittelmeer Fieber (FMF)
    • Periodisches Fieber-Aphthöse Stomatitis-Pharyngitis-zervikales  Adenitis-Syndrom (PFAPA)
    • Cryopurin-Assoziierte Periodische Syndrom (CAPS)
    • Tumor-Nekrose-Factor Assoziiertes Periodisches Syndrom (TRAPS)
    • Hyper-IgD-Syndrom (HIDS)
  • Systemische Autoimmunerkrankungen
    • Systemischer Lupus erythematodes,
    • Mixed-Connective-Tissue Disease, Overlap-Syndrome
    • Juvenile Dermatomyositis
    • Sjögren-Syndrom
    • Systemische Sklerodermie, Morphea, lineare Sklerodermie
    • Antiphospholipid-Syndrom
  • Juvenile Vaskulitiden
    • Gelenkbeteiligung bei chronische Purpura-Schönlein-Hennoch
    • Panarteriitis nodosa
    • ANCA-assoziierte Vaskulitis (Morbus Wegener, Morbus Churg-Strauss, mikroskopische Polyangiitis)
    •  Morbus Behçet
  • Juvenile Sarkoidose
    • Blau-Syndrom

  • Nicht-bakterielle Osteitis (NBO), chronisch rekurrierende multifokale Osteomyelitis (CRMO)
  • Reaktive Arthritiden, Post-Streptokokken-Arthritis, Lyme-Arthritis
  • Rheumatisches Fieber
  • Nicht-inflammatrische chronische Gelenkerkrankungen
    • Progressive Pseudorheumatische Arthropathie des Kindesalters (PPAC)
    • Campodactyly-Arthropathie-Coxa vara-Perikarditis-Syndrom (CACP)
  • Chronische Schmerzstörungen
    • Generalisierte chronische Schmerzstörung, Juvenile Fibromyalgie
    • Komplexes regionales Schmerzsyndrom (chronic regional pain syndrome - CRPS)
  •  Hypermobilitätssyndrom

 


Schon gewusst? 

Kinder mit Rheuma sind ganz besondere Patienten. Deshalb gibt es für sie auch ganz besondere Fachärzte. Während der Erwachsenenrheumatologe ein Facharzt für Innere Medizin mit Zusatzweiterbildung in Rheumatologie ist, handelt es sich beim Kinderrheumatologen um einen Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit der Zusatzweiterbildung in Kinder- und Jugendrheumatologie. Unseren jungen Rheumapatienten bieten wir mit der Kinderrheuma-Sprechstunde in Püttlingen eine eigene, ganz spezielle fachärztliche Betreuung.

Kooperation mit unseren Augen-Spezialisten
 
Junge mit Rheuma
©️ Adobe
Bei Kindern und Jugendlichen mit Rheuma kann es zu einer Regenbogenhautentzündung (Uveitis) im Auge kommen. Die chronische Entzündung verläuft häufig schleichend und symptomarm, was die Diagnosestellung oft verzögert. Bei Diagnosestellung einer Uveitis sind nicht selten bereits Uveitis-Komplikationen am Auge aufgetreten. Dank der Zusammenarbeit mit der Augenklinik Sulzbach ermöglichen wir jungen Rheumapatienten eine optimale interdisziplinäre Diagnostik und Therapie unter dem Dach des Knappschaftsklinikums Saar.
Mehr zu Uveitis bei Kindern
 
Transitionssprechstunde
Als eine der wenigen Kliniken in Deutschland ermöglichen wir unseren jungen Patienten eine nahtlose medizinische Betreuung auf dem Weg von der Kinderrheumatologie zur Erwachsenenrheumatologie. Unsere Transitionssprechstunde ist das ideale Angebot für Patienten zwischen 16 und 18 Jahren.
           
Links


Dr. Ulrich Prothmann
Dr. Ulrich Prothmann

Sekretariat:
Rosemarie Geber
Tel.: 06898 / 55-2302 / -2300
Fax: 06898 / 55-2661
Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top