Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

  • Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. 
  • Die Furcht vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus ist unbegründet, denn bei uns gelten strenge Hygienemaßnahmen. Patienten mit Corona-Verdacht werden isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske. Auch für Patienten und Besucher gilt Maskenpflicht. 
  • Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
  • Patientenbesuche sind eingeschränkt möglich. Tipp: Nutzen Sie zwischendurch unseren neuen Grußkarten-Service!
  • Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.<
Rheumatologie und Immunologie Püttlingen

Rheumatologie und Immunologie Püttlingen

Achtung: Das Rheuma-Symposium wird verschoben auf voraussichtl. 16.12.2020

Auch in der Coronazeit möchten wir Ihnen einen möglichst normalen Ambulanzbetrieb bieten - nur eben mit besonders hohen Hygienestandards. Infektionsschutz wird bei uns großgeschrieben. Dies liegt sicher auch in Ihrem Interesse. 
Die Terminvergabe erfolgt wieder ganz normal über unser Sekretariat (06898 55 2302, Rezeptanforderung über 06898 55 2089 bzw 3340), in dringenden Fällen steht für die Überweiser unsere Ärzte-Hotline zur Verfügung (den Ärzten bekannt). 

Bitte vor Ihrem Ambulanztermin beachten:

  • Bei Symptomen eines Atemwegsinfektes innerhalb der letzten 2 Wochen (Husten, Schnupfen, Fieber, grippales Gefühl) kontaktieren Sie uns bitte, damit ein neuer Termin gefunden werden kann. Tel. 06898 55 2302 / 3340 bzw 2089 oder E-Mail 
  • Sollten Sie in den letzten 2 Wochen vor Ihrem Ambulanztermin Kontakt zu einem COVID-19-Infizierten gehabt haben, rufen Sie bitte ebenfalls bei uns an.
  • Kommen Sie bitte möglichst alleine in die Rheumaambulanz (Ausnahmen bei Gebrechlichkeit und zwingend notwendiger Begleitung).
  • Beachten Sie bitte die Hinweisschilder vor der Rheumaambulanz und beachten Sie die Hygieneregeln:
  • Händedesinfektion vor dem Betreten
  • Mund-Nasen-Schutz  
  • Mindestabstand von 1,5 m im Wartebereich zu anderen Personen. 

Wir danken für Ihr Verständnis.


Rheuma hat viele Gesichter

rheumaWir freuen uns, dass Sie sich über unsere Klinik für Rheumatologie und Immunologie informieren möchten. Wir haben uns vor vielen Jahrzehnten auf die Diagnose und Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen spezialisiert. Über 100 verschiedene Erkrankungsformen sind zu berücksichtigen und im Einzelfall voneinander abzugrenzen. Grundlage ist in den meisten Fällen eine Störung des Immunsystems, wie beim klassischen Gelenkrheuma. Wichtig für die passende, individuelle Therapie ist eine exakte Diagnose.

Dazu verfügt unsere Klinik über modernste Untersuchungsmethoden. Darüber hinaus sind uns der persönliche Kontakt und das Gespräch mit unseren Patienten zur Diagnosefindung und in der Behandlung der Krankheit besonders wichtig.

Wir haben uns auf folgende Bereiche spezialisiert:
  • Strategien zur möglichst exakten Diagnosestellung unter Einbindung der anderen spezialisierten Zentren in unserem Krankenhaus
  • Differenzierte, individuelle Therapie einschließlich der modernen Biologikabehandlung
  • Maßnahmen, um die Patientensicherheit zu optimieren (u.a. Therapieüberwachungsprogramme, Therapieausweise, Patientenschulung)
Dr. Ulrich Prothmann
Dr. Ulrich Prothmann

Sekretariat:
Rosemarie Geber
Tel.: 06898 / 55-2302 / -2300
Fax: 06898 / 55-2661
Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top