News

Püttlinger Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung erfolgreich re-zertifiziert

Navio_Kniemodell_93-3000px

PD Dr. Thomas Siebel und Dr. Karsten Kurz demonstrieren das Robotik-System am Kniemodell. Bei richtigen OPs kommt inzwischen sogar ein noch moderneres System zum Einsatz.

Püttlingen. Am Knappschaftsklinikum Saar gibt’s Grund zum Feiern: Trotz widriger Pandemiebedingungen konnte das Audit zur Qualitätsprüfung des Püttlinger Endoprothetikzentrums stattfinden - und zwar mit hervorragendem Ergebnis: Das Zentrum bestand die Prüfung mit Bravour und wird nun erneut als „EPZmax“ zertifiziert. EPZmax bedeutet Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung. Püttlingen ist das einzige Zentrum dieser höchsten Qualitätskategorie im Saarland. Unter der Leitung von Privatdozent Dr. Thomas Siebel, dem standortübergreifenden Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, hat sich das EPZmax zum Leuchtturmprojekt entwickelt. Spezialität des Zentrums sind vorwiegend künstliche Hüft- und Kniegelenke.

EPZmax2021_1 klein

Priv. Dr. Dr. Thomas Siebel (4.v.l.) freut
sich mit seinem Team über das erneut
bestätigte Qualitätszertifikat. Rechts
neben ihm Dr. Jens Roch, Nathalie
Weber und Dr. Karsten Kurz


Die Ärztliche Direktorin des KKSaar, Dr. Marion Bolte, freut sich mit dem Team: „Das Rezertifizierungsaudit war sehr erfolgreich, die beiden Auditoren waren voll des Lobs für das gesamte Team.“ Hierbei wurden explizit auch die Arbeit von Oberarzt Dr. Jens Roch gelobt, dem Koordinator des Zentrums, sowie von Nathalie Weber, der Qualitätsmanagement-beauftragten. „Wenn wir uns stetig verbessern, bleiben wir wettbewerbsfähig und halten unser Zentrum auf einem hohen Niveau“, erklärt Nathalie Weber. „Und was das Wichtigste ist, es kommt unseren Patienten zugute.“ Der Chefarzt PD Dr. Thomas Siebel bedankte sich bei seinem Team für die erfolgreiche Weiterentwicklung und Rezertifizierung des EPZmax. „Insbesondere, dies auch noch in der Pandemie zu stemmen, war für alle eine Herausforderung.“ Auch Geschäftsführerin Andrea Massone freute sich sehr über die Rezertifizierung und bedankte sich bei den Koordinatoren.

Neben der geprüften Qualität, die für Patienten ein Höchstmaß an Sicherheit bedeutet, hat sich das Zentrum vor allem mit seinen minimal-invasiven und besonders schonenden OP-Techniken einen Namen gemacht. PD Dr. Thomas Siebel ist ein überregional bekannter Operateur. Die von ihm mitentwickelten, modernsten Knie- und Hüft-Endoprothesen werden mittlerweile weltweit implantiert. Siebel und sein Team wenden bei Hüft-OPs eine besonders schonende Technik an, bei der keine Muskeln und Sehnen durchtrennt werden. Viele Patienten sind überrascht, wie schnell sie mit ihrem neuen Gelenk wieder auf den Beinen sind. Bei Knie-OPs wiederum sorgte unter anderem die Einführung modernster Robotik am KKSaar für Aufsehen - bisher einmalig im Saar-Lor-Lux-Raum. Hier konnte sich auch Oberarzt Dr. Karsten Kurz einbringen, der zusammen mit Chefarzt PD Dr. Siebel die neueste Generation der robotikgestützten 3D-Navigationstechnik einführte. Damit gelingt der Kniegelenk-Ersatz nicht nur schneller und schonender, sondern auch besonders präzise. Auch die Bänderspannung bleibt optimal erhalten, sodass sich das Gehen mit dem neuen Knie fast so vertraut anfühlt wie mit dem alten - nur eben ohne Schmerzen. Apropos Schmerzen: Auch bei der Schmerztherapie gehen die KKSaar-Spezialisten neue Wege. Bereits während der Operation wird eine gezielte lokale Behandlung mit sogenannten Schmerzkathetern eingeleitet, die den Patienten unnötige Pein nach der OP ersparen, ohne den Körper übermäßig mit Schmerzmitteln zu belasten. Alles Kriterien, die bei den Qualitätsprüfern für großes Lob sorgten.

Peter Böhnel
Peter Böhnel
Leiter Unternehmenskommunikation

T Püttlingen: 06898 55-3203
T Sulzbach: 06897 574-3408
Mobil: 01573 6421692
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Refraktive Chirurgie & Katarakt
Andrologie
Diabetische Augenerkrankungen
Hornhauterkrankungen
Hornhauterkrankungen Nationale Fachklinik
Netzhauterkrankungen
Pavk / Beingefaesse
Struke Unit
Deutsche Onkologie Centrum
Landes Netzhautzentrum des Saarlandes
Landes Hornhauttransplantations Zentrum des Saarlandes
KTQ Zertifikat
DKG Krebsgesellschaft
Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen
endoCert
Top