Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!
Achtung: Wir dürfen die Besuchsregeln wieder lockern! Für diese und weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen eine Sonderseite eingerichtet.
News

KKSaar startet Blutspendeaktion

Blutspende Gruppenbild

KKSaar-Blutspendeaktion an der Blutspendezentrale Saar-Pfalz auf dem Saarbrücker Winterberg. V.l.: Dr. Alexander Patek, Leiter der Blutspendezentrale Saar, Dr. Julian Lordache, Assistenzarzt am KKSaar, Dr. Marion Bolte, Ärztliche Direktorin am KKSaar, Dr. Martin Deeken, Chefarzt der Frauenklinik am KKSaar, Dr. Philipp Kyek, Assistenzarzt am KKSaar, Claudia Rauch, Leitende MTLA der Blutspendezentrale Saar-Pfalz und Thomas Hesse, Personaldirektor des Klinikums Saarbrücken (Klicken zum Foto in Originalgröße)

Püttlingen und Sulzbach, 11.08.2021. Die Kliniken im Saarland leiden aktuell unter einem Mangel an Blutkonserven. Mit einer besonderen Aktion wollen jetzt die Mitarbeiter:innen des Knappschaftsklinikums Saar die Bevölkerung zum Blutspenden animieren: Indem sie im Rahmen einer Aktionswoche mit gutem Beispiel vorangehen. Der offizielle Startschuss der Aktion fiel mit Dr. Marion Bolte, Ärtzl. Direktorin und Chefärztin der Abteilung für Anästhesie-, Notfall- und Intensivmedizin und Dr. Martin Deeken, Chefarzt der Püttlinger Frauenklinik sowie dessen Assistenzärzte Dr. Philipp Kyek und Dr. Julian Lordache an der Blutspendezentrale Saar-Pfalz auf dem Saarbrücker Winterberg. Im Laufe der Woche werden zahlreiche KKSaar-Mitarbeiter:innen, die freiwillig an der Aktion teilnehmen, die Blutspendezentrale Saar aufsuchen und dort Blut spenden.

„Gerade mit Blick auf die stets sinkenden Zahlen hinsichtlich der Blutspendebereitschaft innerhalb der Bevölkerung ist es umso wichtiger, dass wir als Knappschaftsklinikum Saar ein Zeichen setzen. Ich hoffe, dass diese Aktion mehr Menschen dazu antreibt, sich ebenfalls mit einer Blutspende zu beteiligen, erklärt Chefärztin Dr. Marion Bolte“

Bolte

Dr. Marion Bolte während der
Bluabnahme

Dabei betonte auch Dr. Deeken den Ernst der Lage: „Zur Behandlung unserer Patienten sind wir zwingend auf Blutkonserven angewiesen. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass jeder einmal in diese Situation kommen kann, bei welcher der weitere Verlauf der Behandlung von einer Blutkonserve und somit von der Spendebereitschaft eines anderen abhängig ist.“

Nun hofft auch Dr. Alexander Patek, Leiter der Blutspendezentrale Saar-Pfalz, auf viele Nachahmer. „Seit 2011 erleben wir einen kontinuierlichen Rückgang der Blutspenden, doch mit Beginn der Corona-Pandemie sind wir nun 2021 an einem neuen Tiefpunkt angelangt“, so Patek. Cornelia Rauch, Leitende MTLA, ergänzt: „Die Lage ist ernst! Jede Spende zählt“.

Die Blutspendezentrale auf dem Winterberg ist montags, donnerstags und freitags von 8 bis 15 Uhr, dienstags und mittwochs von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem an jedem dritten Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Blutspendezentrale Saar-Pfalz
Theodor-Heuss-Straße 128
66119 Saarbrücken

Telefon: +49 681 963-2560
Fax: +49 681 963-2582

E-Mail: bsz-saarpfalz@klinikum-saarbruecken.de
Website: http://www.blutsp


20210810_163257

Dr. Julian Lordache - Assistenzarzt der Frauenklinik

Blutkonserve

Jeder Tropfen zählt - Dank unseres KKSaar-Teams gibt es nun ein paar Blutkonserven mehr.

Peter Böhnel
Peter Böhnel
Leiter Unternehmenskommunikation

T Püttlingen: 06898 55-3203
T Sulzbach: 06897 574-3408
Mobil: 01573 6421692
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top