Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. Viele Menschen haben Angst vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Diese ist jedoch unbegründet, denn wir sind bestens vorbereitet. Bei uns werden Patienten mit Corona-Verdacht streng isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske.
Auch für Patienten gilt Maskenpflicht. Beim Betreten der Klinik sollen Mund und Nase bedeckt sein. Für den Notfall halten wir Masken bereit. 

Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
 
Patientenbesuche sind ab dem 20. Mai wieder eingeschränkt möglich.

Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.
News

Frische Pflegefachkräfte für Püttlingen und Sulzbach

Püttlingen, 20.09.2019. Ab dem 1. Oktober werden knapp 40 frisch examinierte Fachkräfte der Gesundheits- und Krankenpflege die Pflegeteams am Knappschaftsklinikum Saar verstärken. An den beiden hauseigenen Pflegeschulen haben 43 Pflegeschülerinnen und -schüler ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und die Examensprüfung bestanden. Fast alle bleiben ihrem jeweiligen Ausbildungsstandort treu und beginnen ihren Dienst im gewohnten Umfeld. Das bedeutet: 19 neue, zusätzliche Pflegefachkräfte für Püttlingen, 20 für Sulzbach. Sehr zur Freude von Andrea Massone, Geschäftsführerin des Knappschaftsklinikum Saar. "Bei unseren Neuen können wir sicher sein, dass sie alle richtig gut ausgebildet sind", erklärt sie.

Für weiteren Nachschub aus den eigenen Reihen ist ebenfalls gesorgt: Zeitgleich mit dem Dienstantritt der frisch examiniereten Fachkräfte beginnen zwei neue Klassen an den Pflegeschulen in Püttlingen und Sulzbach ihre dreijährige Ausbildung, und beide sind bis auf den letzten Platz ausgebucht. "Das spricht für unseren guten Ruf", so Anja Fried, Gesamtleiterin der KKSaar-Pflegeschulen. Sie weiß, das es heute immer schwieriger wird, Ausbildungplätze zu besetzen. Ihr Erfolgsgeheimnis? Anja Fried formuliert es so:"Wir holen die Schüler da ab, wo sie stehen, und führen sie zum Ziel. Dafür schaffen wir den idealen Rahmen: einen Lernort, an dem sie sich gut fühlen und ihre Kompetenzen entwickeln können." Für 2020 werden bereits Ausbildungsplatz-Bewerbungen angenommen, verrät sie. 

Pflegeklase_Puettlingen

Pflege-Abschlussklasse Püttlingen (zum Runterladen Bild anklicken)

Examen_16-19_Bild1_Druck_klein

Pflege-Abschlussklasse Sulzbach. Links: Anja Fried, Gesamtleiterin der KKSaar-Pflegeschulen (zum Runterladen Bild anklicken)



Peter Böhnel
Peter Böhnel
Leiter Unternehmenskommunikation

T Püttlingen: 06898 55-3203
T Sulzbach: 06897 574-3408
Mobil: 01573 6421692
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top