Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. Viele Menschen haben Angst vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Diese ist jedoch unbegründet, denn wir sind bestens vorbereitet. Bei uns werden Patienten mit Corona-Verdacht streng isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske.
Auch für Patienten gilt Maskenpflicht. Beim Betreten der Klinik sollen Mund und Nase bedeckt sein. Für den Notfall halten wir Masken bereit. 

Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
 
Patientenbesuche sind ab dem 20. Mai wieder eingeschränkt möglich.

Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.
News

Knappschaftsklinikum Saar erhält standortübergreifendes Qualitätszertifikat

Verbundzertifizierung_2020_13

Prüfung bestanden! Links vorne: Ralf Beckstein (Leiter Stabsbereiche), Nathalie Weber (Leiterin Projekt- und Prozessmanagement), Anna Strauß (Leiterin Qualitätsmanagement), Andrea Massone (Geschäftsführerin), rechts Dr. Thomas Schlicher (Qualitätsmanagement Sulzbach), dahinter die vier KTQ-Prüfer.
Klicken zum Foto-Download. Foto: Klein/KKSaar

 

Püttlingen und Sulzbach, 04.02.2020. Die Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) hat das Knappschaftsklinikum Saar zum ersten Mal im Verbund geprüft und zertifiziert. Bisher waren die beiden Standorte des Knappschaftsklinikums Saar, Püttlingen und Sulzbach, getrennt voneinander geprüft und zertifiziert worden. „Durch die standortübergreifende Zertifizierung bringen wir die Fusion und Kooperation unserer beiden Häuser weiter voran“, sagt Geschäftsführerin Andrea Massone.

Die Prüfer der KTQ, darunter drei sogenannte Visitoren und ein koordinierender Visitationsbegleiter, haben beide Standorte eingehend unter die Lupe genommen. Vier Arbeitstage verbrachten die Qualitätsexperten in Püttlingen, drei in Sulzbach. „Dabei wurden alle Abläufe und klinischen Prozesse geprüft“, erklärt Dr. Thomas Schlicher,
der in Sulzbach fürs Qualitätsmanagement zuständig ist. Zudem wurden Mitarbeiterorientierung und Arbeitsbedingungen, Sicherheit, Hygiene, Informatik, aber auch die transparente Patientenkommunikation analysiert.

Das erste Verbundzertifikat ist nun ein weiterer Meilenstein im Qualitätsmanagement des Knappschaftsklinikums. „Das erteilte erste gemeinsame Zertifikat der Standorte Sulzbach und Püttlingen wird drei Jahre Gültigkeit haben“, erklärt die Leiterin des Qualitätsmanagements, Anna Strauß. „Zudem werden wir vom Visitorenteam einen Bericht erhalten, der uns detailliert unsere Stärken und Verbesserungspotentiale aufzeigen wird. Dieser Bericht wird als Basis für unsere weiteres Qualitätsmanagement dienen und trägt so zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess bei.“

Externe Qualitätsprüfungen und Zertifikate haben am Knappschaftslklinikum Saar übrigens eine lange Tradition. Mit dem Standort Sulzbach leistete das Knappschaftsklinikum Saar 2003 sogar Pionierarbeit: Die Klinik Sulzbach war das erste KTQ-zertifizierte Krankenhaus im Saarland, kurz darauf folgte Püttlingen.
Die medizinischen Zentren des KKSaar werden mit Unterstützung des Qualitätsmanagements schon seit vielen Jahren kontinuierlich durch medizinische Fachgesellschaften zertifiziert. Dazu zählen zum Beispiel das Darmzentrum Saar, das erste von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Zentrum seiner Art im Saarland, das Brustzentrum, das Gefäßzentrum, das MS-Schwerpunktzentrum, die Augenklinik, das Diabetes-Zentrum, die beiden Stroke Units (Schlaganfall-Zentren), das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung und nicht zu vergessen die beiden lokalen Traumazentren, womit die Notaufnahmen an beiden Standorten aufgewertet wurden. Auch die familienfreundlichen Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter wurden mittlerweile an beiden Standorten zertifiziert.

Verbundzertifizierung_2020_14

Auch Dr. Klaus-Dieter Gerber (rechts), der standortübergreifende ärztliche Direktor des KKSaar, freut sich über das Qualitätszertifikat. (Klicken zum Download) Foto: Klein/KKsaar

KKSaar_Puettlingen_7_3000px

 KKSaar, Standort Püttlingen. Foto: KKsaar

KKSaar_Sulzbach_3000px

KKSar, Standort Sulzbach. Foto: KKsaar


Peter Böhnel
Peter Böhnel

Kontakt:
Tel. Püttlingen: 06898 55-3203
Tel. Sulzbach: 06897 574-3408
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top