Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. Viele Menschen haben Angst vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Diese ist jedoch unbegründet, denn wir sind bestens vorbereitet. Bei uns werden Patienten mit Corona-Verdacht streng isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske.
Auch für Patienten gilt Maskenpflicht. Beim Betreten der Klinik sollen Mund und Nase bedeckt sein. Für den Notfall halten wir Masken bereit. 

Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
 
Patientenbesuche sind ab dem 20. Mai wieder eingeschränkt möglich.

Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.
News

Gallenblasen-OP: Die Magie der kleinen Schnitte

06.04.2019

Video-OP live im Krankenhaus Sulzbach mitverfolgen

Das Krankenhaus Sulzbach lädt am 13. April um 10 Uhr alle Interessierten zu einer Video-OP in den Veranstaltungsraum im Zwischengeschoss ein, bei der live auf einer Großbildleinwand die Entfernung der Gallenblase samt Gallensteine gezeigt wird. Gallensteine sind meist kleinere Steine, die in den Gallengang wandern, dort stecken bleiben und dabei eine Infektion verursachen. Wenn sie den Ausgang der Gallenblase blockieren, rufen sie meist Koliken mit krampfartigen Schmerzen hervor, die in den Oberbauch und sogar bis in die rechte Schulter hinauf ausstrahlen können. Im Rahmen einer Video-OP erklärt Dr. Jochen Schuld, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, die einzelnen Schritte der Operation und geht auf Fragen der Besucher ein. Im Nachgang sind alle Besucher bei einem Imbiss eingeladen, das Thema zu vertiefen.
Anja Eisermann
Monika Schommers

Kontakt:
Tel.: 06898 / 55-2038
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top