Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

  • Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. 
  • Die Furcht vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus ist unbegründet, denn bei uns gelten strenge Hygienemaßnahmen. Patienten mit Corona-Verdacht werden isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske. Auch für Patienten und Besucher gilt Maskenpflicht. 
  • Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
  • Patientenbesuche sind eingeschränkt möglich. Tipp: Nutzen Sie zwischendurch unseren neuen Grußkarten-Service!
  • Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.<
Pflege Püttlingen

Pflege Püttlingen

Über uns

pflege-wasserglasUnser Pflegebereich mit über 300 Gesundheits- und Krankenpflegern ist die größte Berufsgruppe im Krankenhaus Püttlingen. Verstärkt werden unsere examinierten Pflegemitarbeiter durch die Auszubildenden der eigenen Krankenpflegeschule, Sozialhelferinnen, Pflegesekretärinnen und Bundesfreiwilligendienstleistende.
Durch Pflegestandards haben wir klare Qualitätsvorgaben, wie bestimmte Pflegemaßnahmen durchzuführen sind. Diese Normen, die sich ständig weiterentwickeln, helfen uns, eine hohe Pflegequalität sicherzustellen - zum Wohle unserer Patienten.

Notfallpatienten und schwerkranke Menschen haben jederzeit Vorrang.
Unsere Patienten und ihre Angehörigen können sich bei der Planung der weiterführenden häuslichen Pflege auf die Unterstützung unserer kompetenten Ansprechpartner im Krankenhaus Püttlingen verlassen.
Frank Kinsinger

Frank Kinsinger

Kontakt:
Tel/Fax: 06898 / 55-2558

(08.00 bis 13.00 Uhr)

Kliniksuche mit dem Körperkompass
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top