Wir sind auch (und gerade) in Pandemiezeiten für Sie da - ganz sicher!

  • Zögern sie nicht, bei medizinischen Problemen den (Not-)Arzt zu rufen (112)! Zum Beispiel bei Schlaganfall-Verdacht oder Herzproblemen. 
  • Die Furcht vor einer Corona-Infektion im Krankenhaus ist unbegründet, denn bei uns gelten strenge Hygienemaßnahmen. Patienten mit Corona-Verdacht werden isoliert und können keine anderen Patienten anstecken. Wir behandeln alle Patienten mit Schutzmaske. Auch für Patienten und Besucher gilt Maskenpflicht. 
  • Bei Corona-Verdacht rufen Sie bitte von zu Hause aus Ihren Arzt an oder die 116 117 oder nutzen Sie die neue Online-Selbstdiagnose der Berliner Charité. (Läuft nicht im Internet Explorer)
  • Patientenbesuche sind eingeschränkt möglich. Tipp: Nutzen Sie zwischendurch unseren neuen Grußkarten-Service!
  • Für weitere Informationen zur Corona-Pandemie haben wir Ihnen diese Sonderseite eingerichtet.<
Karriere & Personal

Kaufmännische Ausbildung


©thinkstock
Kaufleute im Gesundheitswesen
Die/der Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen wird im System der dualen Ausbildung ausgebildet. Das bedeutet, dass wir die Auszubildenden sowohl im Ausbildungsbetrieb einsetzten und sie parallel die Berufsschule besuchen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Die Abschlussprüfung kann jedoch auch ein halbes Jahr früher erfolgen, bzw. können Bewerber auch im 2. Lehrjahr beginnen. Der Ausbildungsberuf stellt auch eine gute Chance zur Umschulung dar, z. B. für Krankenschwestern, Altenpfleger etc. Wir bieten ihn daher auch für Bildungsunternehmen an.

Zugangsvoraussetzungen: 
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung
  • Realschulabschluss oder eine gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung
In der betrieblichen Ausbildung lernt der „Kaufmann im Gesundheitswesen“ verschiedene Abteilungen der Verwaltung, wie Personalabteilung, Buchhaltung, Wirtschaftsabteilung, Qualitätsmanagement oder Abrechnung kennen. Am Ende der meist 3-jährigen Ausbildung erfolgt eine schriftliche und mündliche Abschlussprüfung.

Kaufleute für Gesundheitsmanagement
Im Ausbildungsjahr 2014/2015 wurde die Ausbildung in den Büroberufen neu geordnet. Die aktuelle Abschluss- bzw. Berufsbezeichnung lautet „Kauffrau/-mann für Büromanagement“. Der neue 3-jährige Ausbildungsberuf löst die drei Berufe Bürokauffrau/-mann, Fachangestellte/r für Bürokommunikation und Kauffrau/-mann für Bürokommunikation ab.

Zugangsvoraussetzungen: 
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung
  • Realschulabschluss oder eine gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung
Alexander Koppey
Alexander Koppey

Kontakt:
Tel.: 06898 / 55-3377
Karte KH-Püttlingen KH Sulzbach
Top